Internet

Federn und Sprungtuch bei Trampolinen ersetzen – Tipps & Tricks

Federn und Sprungtuch bei Trampolinen ersetzen – Tipps & Tricks

Die Trampoline Federn können durch Korrosion brechen oder zerbrechen. Was auch immer der Grund für eine beeinträchtigte Feder sein mag, das Ersetzen durch die brandneue Feder ist die einzige Lösung, um die ursprüngliche Sprungkraft beim Trampolinspringen wiederherzustellen. Wenn Federn brechen oder sich verschlechtern, können sie auch den Verschleiß der Trampolinmatte verursachen. Komplikationen hören hier nicht auf. Gebrochene oder beschädigte Federn können im schlimmsten Fall auch zu Verletzungen wie Hautverletzungen oder einer tiefen Wunde führen. Wenn ein Trampolin somit älter geworden ist und seine Federn den Kampf gegen die Zeit verloren haben, ist es sinnvoll, sie so schnell wie möglich auszutauschen.

Messen und Ersetzen von Trampolinfedern

Es wird empfohlen, Trampolinfedern zu ersetzen, wenn sie den geringsten Verschleiß aufweisen. Wenn sich eine Feder löst, während eine Person auf das Trampolin springt, kann dies zu Verletzungen führen. Glücklicherweise sind Trampolinfedern kostengünstig und einfach auszutauschen. Es wurde herausgefunden, dass Baumärkte möglicherweise Federn gleicher Größe haben, jedoch möglicherweise nicht aus demselben Stahl bestehen, um eine lange Lebensdauer bei der Trampolinfeder zu gewährleisten. Man sollte sicher sein, dass die Federn, die man kauft, speziell für die Verwendung auf einem Trampolin entwickelt wurden.

 

Zunächst muss man bestimmen, wie viele Trampolinfedern ersetzt werden müssen. Es sollten dabei alle Federn untersucht werden. Es müssen sofort alle Federn ausgetauscht werden, die einen geringen Verschleiß aufweisen, um Verletzungen zu vermeiden. Um die Größe zu bestimmen, müssen die Trampolinfedern gemessen werden, die man bestimmt.

Es empfiehlt sich beim Austausch der Trampoline Federn Handschuhe zu tragen, um Verletzungen durch die Federn zu vermeiden. Die Verwendung eines Federwerkzeugs wird ebenfalls dringend empfohlen. Insgesamt werden Ersatzfedern, Handschuhe sowie T-Haken- oder Spitzzange benötigt. Müssen mehrere Federn ausgetauscht werden, hilft es deren Position mit einem Klebezettel auf dem Rahmen zu markieren. Dies erleichtert den Austausch erheblich.

Das Trampoline Sprungtuch ersetzen

Ein Sprungtuch besteht in der Regel aus Fasern, die so konstruiert sind, dass sie einen so hoch wie möglich aufprallen lassen und gleichzeitig UV-Strahlen, rauem Wetter usw. standhalten. Es kann jedoch vorkommen, dass während der Lebensdauer des Trampolins Ersatz benötigt wird. In den meisten Fällen, in denen Trampoline ausgetauscht werden müssen, sind neue Federn oder sogar ein neues Sprungtuch erforderlich.

Warum das Trampoline Sprungtuch möglicherweise ersetzt werden muss? Mit der Zeit können die Fasern des Sprungtuchs aufgrund von Witterungseinflüssen oder längerem Gebrauch nachlassen. Sie können im Laufe der Zeit so weit geschwächt werden, dass sich Flecken oder kleine Löcher im Material bilden. Aus diesem Grund sollte ein Trampolinö keinesfalls mehr benutzt werden, wenn Abnutzungsspuren sichtbar sind. In solch einem Fall ist es nötig das Sprungtuch zu ersetzen.

 

 

Back To Top