Internet

Christbaumschmucktag! Sehen Sie unsere 6 Tipps

Traditionell sollte der Weihnachtsbaum am letzten Sonntag im November geschmückt werden. Wenn Sie daran denken, einen weihnachtsbaum künstlich kaufen, lesen Sie die wichtigsten Tipps, um ihn zu dekorieren und Ihr Weihnachten unvergesslich zu machen.

1 – Beginnen Sie mit der guten Vorbereitung der Kiefer, öffnen Sie die Äste und entfernen Sie die Äste. Es ist die Basis der Dekoration und muss gut bewaffnet sein.

Es ist wichtig, die kleinen Lichter an die erste Stelle zu setzen, um zu verhindern, dass die Fäden auf den Besätzen erscheinen. Dadurch wird auch sichergestellt, dass der Baum “innen” beleuchtet wird, was einen besonderen Effekt hat. Zünde das Kabel an, halte die Rolle mit einer Hand fest und gehe mit der anderen um jeden Ast herum.

2 – Je mehr Licht, desto schöner ist der Baum. Aus Sicherheitsgründen werden jedoch nur maximal 3 Stränge miteinander verbunden. Um mehr als drei zu platzieren, verwenden Sie ein Energielineal, das am Stamm des Baumes befestigt ist. Die LED-Leuchten sind sicherer, weil sie nicht brechen und sich nicht erwärmen, und sie verbrauchen weniger Energie.

3 – Beginnen Sie mit dem Platzieren der Dekorationen mit dem beleuchteten Weihnachtsbaum. Dies erleichtert die Identifizierung der Stellen, an denen größere oder wichtigere Ornamente platziert werden müssen.

4 – Hängen Sie zuerst die größeren Ornamente wie Bögen und große Kugeln auf, legen Sie dann die anderen in der Reihenfolge ihrer Größe auf, bis Sie zu den kleineren gelangen, die dazu dienen, den verbleibenden Platz einzunehmen. Schwerere Ornamente sollten von der Mitte bis zum Boden des Baumes platziert werden.

5 – Stellen Sie ein wichtigeres Ornament auf die Spitze des Baumes: Ein Stern, ein Weihnachtsmann oder sogar ein sehr großer Bogen sind gute Möglichkeiten.

6 – Halten Sie während der Dekoration inne und machen Sie einen Schritt zurück, um aus der Ferne zu sehen, wie das Set ankommt, und finden Sie die Stellen, die mehr gefüllt werden müssen. Je voller der Baum, desto schöner wird er.

Es kann Spaß machen, die ganze Familie in diese Arbeit einzubeziehen. So hat der künstlicher weihnachtsbaum geschmückt am Ende ein wenig von der Zusammenarbeit jedes dort vertretenen Menschen und gerät bereits in den Weihnachtsstimmung.

 

Back To Top